Datenschutzerklärung

1. Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung, Verwendung sowie Verarbeitung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter Carsten Baus – Carsten Baus Automobile, Hannoversche Str. 74, 34266 Niestetal, Telefon: +49 (0) 561 700 48 77, E-Mail: info@baus.com auf. Wir bitten Sie daher, die nachfolgenden Ausführungen sorgfältig durchzulesen.

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes befinden sich in der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

2. Erläuterungen der verwendeten Begriffe:

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierzu zählen z.B. Ihr Name, Ihre Adress- und Kommunikationsdaten oder Ihre E-Mailadresse.

Verarbeiten meint jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

Verantwortlicher oder „für die Verarbeitung Verantwortlicher“ ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Nutzer umfasst alle Kategorien von der Datenverarbeitung betroffener Personen. Zu ihnen gehören unsere Geschäftspartner und sonstige Besucher unserer Webseite.

Bei den verwendeten Begrifflichkeiten verweisen wir darüber hinaus auf die Definitionen in Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Die verwendeten Begrifflichkeiten wie z.B. „Nutzer“ sind geschlechtsneutral zu verstehen.

3. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Carsten Baus Automobile

Carsten Baus
Hannoversche Str. 74
34266 Niestetal

Telefon: +49 (0) 561 700 48 77
Telefax: +49 (0) 561 701 46 65
Handy: +49 (0) 171 / 546 44 90

E-Mail: info@baus.com

4. Datenschutzbeauftragter

Sie können unseren Datenschutzbeauftragten über die E-Mailadresse info@baus.com oder über unsere Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“ kontaktieren.

5. Minderjährige

Personen unter 18 Jahren dürfen ohne Zustimmung ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten unsere Webseiten nicht nutzen und keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir sammeln daher wissentlich keine personenbezogenen Daten von Minderjährigen. Wenn wir erkennen, dass Minderjährige ohne Zustimmung über unsere Webseiten personenbezogenen Daten eingeben oder über diese personenbezogenen Daten eingegeben werden, löschen wir diese Daten unverzüglich.

6. Verarbeitung personenbezogener Daten

6.1. Besuch unserer Website

6.1.1. Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie unsere Website besuchen, überträgt Ihr Browser auch technischen Gründen bestimmte Daten an unseren Webserver. Dabei handelt es sich um folgende Daten (sogenannte Serverlogfiles):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Betriebssystem und dessen Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode
  • Übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt („Referrer-URL“)
  • Browser, Sprache und Version der Browsersoftware

6.1.2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Speicherung dieser Daten in Logfiles ist notwendig, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Sie dienen uns zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

6.1.3. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Diese Daten erheben wir auf Grundlage unseres berechtigten Interesses im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, um unsere Website anzeigen zu können und ihre Sicherheit zu gewährleisten.

6.1.4. Dauer der Speicherung

Informationen in den Logfiles werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal sieben Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

6.1.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und ihre Speicherung in Logfiles ist für den Betrieb aus technischen Gründen zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

6.2. Kontaktformular, Anfrageformulare und E-Mail-Kontakt

6.2.1. Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie die Kontakt- und Anfrageformulare auf unserer Website benutzen, werden folgende Daten an uns übermittelt: Vorname, Name*, E-Mailadresse*, Betreff*, Nachrichtentext. Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über von uns – je nach Anliegen – zur Verfügung gestellten E-Mailadressen möglich. In diesen Fällen werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Absenders verarbeitet.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation und zur Bearbeitung des Anliegens verwendet.

6.2.2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, Datum, Uhrzeit) dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

6.2.3. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet.

6.2.4. Dauer der Speicherung

Wir löschen personenbezogene Daten, wenn sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt oder das Informationsbegehren abschließend geklärt ist.

6.2.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen.

Wenn Sie mit uns über E-Mail kontaktieren, können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogener Daten jederzeit widersprechen. In diesem Fall kann unsere Konversation natürlich nicht mehr fortgeführt werden. Einen solchen Widerruf richten Sie bitte an info@baus.com. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden dann gelöscht.

6.3. Vertragliche Leistungen für Bestellungen/Aufträge/Dienstleistungen

6.3.1. Umfang der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten die Daten unserer Vertragspartner und Interessenten sowie anderer Auftraggeber, Kunden, Mandanten, Klienten oder weitere Vertragspartner entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, um ihnen gegenüber unsere vertraglichen oder vorvertraglichen Leistungen zu erbringen. Die hierbei verarbeiteten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung, bestimmen sich nach dem zugrundeliegenden Vertragsverhältnis. 

Zu den verarbeiteten Daten gehören die Stammdaten unserer Vertragspartner (z.B., Namen und Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mailadressen und Telefonnummern) sowie Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, Vertragsinhalte, vertragliche Kommunikation, Namen von Kontaktpersonen) und Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindungen, Zahlungshistorie). Besondere Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir grundsätzlich nicht, außer wenn diese Bestandteile einer beauftragten oder vertragsgemäßen Verarbeitung sind. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO.

Ferner speichern wir auf Grundlage unserer betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z.B. zwecks späterer Kontaktaufnahme. Diese mehrheitlich unternehmensbezogenen Daten, speichern wir grundsätzlich dauerhaft.

6.3.2.  Zweck der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Daten, die zur Begründung und Erfüllung der vertraglichen Leistungen erforderlich sind und weisen auf die Erforderlichkeit ihrer Angabe hin. Eine Offenlegung an externe Personen oder Unternehmen erfolgt nur, wenn sie im Rahmen eines Vertrags erforderlich ist. Bei der Verarbeitung der uns im Rahmen eines Auftrags überlassenen Daten, handeln wir entsprechend den Weisungen der Auftraggeber sowie der gesetzlichen Vorgaben. 

6.3.3. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Diese Daten verarbeiten wir zur Durchführung eines Vertrages. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO.

6.3.4. Dauer der Speicherung

Die bei uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Aufbewahrungspflichten ergeben sich aus handels- und steuerrechtlichen Gründen. Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbriefe, Buchungsbelege.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (z.B. Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, für Besteuerung relevante Unterlagen). Die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft.

6.3.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die im Zusammenhang mit einer Bestellung verarbeiteten Daten unterliegen handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten. Es besteht folglich Seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

6.4. Bewerbungen

6.4.1. Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert sind, können Sie sich bei uns online bewerben. Unter dem Menüpunkt „Karriere“ werden bei Verfügbarkeit Stellenangebote ausgeschrieben. Sie können sich auch initiativ bewerben. Wenn Sie sich per E-Mail bei uns bewerben, verarbeiten wir die Daten, die Sie uns übermittelt haben, zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens.

6.4.2. Zweck der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zugesendet haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen in unseren Unternehmen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen.

6.4.3. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Rechtsgrundlage ist § 26 Abs. 1 BDSG-neu. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind. Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen

6.4.4. Empfänger der Datenverarbeitung

Ihre Bewerberdaten werden nach Eingang Ihrer Bewerbung von der Personalabteilung gesichtet. Geeignete Bewerbungen werden dann intern an die Abteilungsverantwortlichen für die jeweils offene Position weitergeleitet. Dann wird der weitere Ablauf abgestimmt. Im Unternehmen haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen.

6.4.5. Dauer der Speicherung

Wenn die Bewerbung zu einem Beschäftigungsverhältnis führt, verarbeiten wir diese Daten für die Durchführung eines Beschäftigungsverhältnisses. Diese werden dann in unser Personalverwaltungssystem aufgenommen.

Wenn die Bewerbung zu keinem Beschäftigungsverhältnis führt, werden diese Daten unter Berücksichtigung der Klagefrist des AGG 3 Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens gelöscht, es sei denn, der Bewerber hat eine Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit a) DSGVO und Art. 7 DSGVO zur längerfristigen Aufbewahrung seiner personenbezogenen Daten erteilt, um ggf. bei neuen Stellenangeboten berücksichtigt werden zu können.

6.4.6. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die von Ihnen an uns übermittelten Informationen können Sie jederzeit auf Anfrage erneuern oder löschen lassen. Hierfür senden Sie uns bitte eine E-Mail an info@baus.com. Dies gilt nicht, soweit Sie sich in einem laufenden Bewerbungsverfahren um eine konkrete Position bei uns beworben haben. In diesem Fall speichern wir die von Ihnen für diese Position angegebenen Informationen bis zum Ablauf der gesetzlichen Klagefristen (insbes. § 15 AGG).

6.5. Cookies

6.5.1. Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Aufruf unserer Webseite auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Cookies richten auf Ihrem Computer keinen Schaden an und enthalten keine Schadsoftware wie z.B. Viren. Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Einige Elemente unserer Website erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Dies erfolgt nicht durch eine Zuordnung zu Ihnen persönlich, sondern durch Zuweisung einer Identifikationsnummer zu dem Cookie („Cookie-ID“). Eine Zusammenführung der Cookie-ID mit Ihrem Namen, Ihrer IP-Adresse oder mit ähnlichen Daten, die eine Zuordnung des Cookies zu Ihnen ermöglichen würden, erfolgt nicht.

Diese Website nutzt transiente und persistente Cookies.

1. Transiente Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere sogenannte Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit der sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Wenn Sie auf unsere Website zurückkehren, kann Ihr Rechner wiedererkannt werden. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen bzw. den Browser schließen.

2. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

6.5.2. Zweck der Datenverarbeitung

Wir verwenden Cookies um unsere Website attraktiv und nutzerfreundlich zu gestalten, sie zu verbessern und Anfragen zu beschleunigen.

Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

6.5.3. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung der technisch notwendigen Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

6.5.4. Dauer der Speicherung

Session-Cookies werden gelöscht, sobald der Browser geschlossen wird.

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht.

6.5.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben als Nutzer die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie diesen so einstellen, dass Cookies gar nicht gespeichert oder am Ende Ihrer Internetsitzung automatisch gelöscht werden. Hierzu wählen sie in den Einstellungen Ihres Browsers „keine Cookies akzeptieren“. Im Microsoft Internet-Explorer wählen Sie hierzu  „Extras > Internetoptionen > Datenschutz > Einstellung“; In Firefox wählen Sie „Extras > Einstellungen > Datenschutz > Cookies“); Wenn Sie einen anderen Internet-Browser verwenden, dann entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion des Browser die Anweisungen bezüglich der Verhinderung sowie Löschung von Cookies.

Bitte beachten Sie dabei aber, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseite nutzen können.

6.6. Webanalyse

6.6.1. Umfang der Datenverarbeitung

Wir verwenden auf unserer Website Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States („Google“).

Google analysiert in unserem Auftrag Ihre Nutzung unserer Website. Hierfür verwenden wir u.a. Cookies. Was Cookies sind und wie diese gelöscht werden können, haben wir oben im Kapitel „Cookies“ beschrieben.

Die dabei von Google erhobenen Informationen über Ihre Nutzung dieser Website (z.B. die bei uns besuchte Seiten) werden an einen Server von Google in die USA übertragen, dort gespeichert, analysiert und das Ergebnis uns in anonymisierter Form zur Verfügung gestellt.

Auf unserer Website verwenden wir die von Google angebotene IP-Anonymisierung. Hierbei wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Google ist im EU-US Privacy Shield https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI zertifiziert, das für Daten bei Google in den USA ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet.

6.6.2. Zweck der Datenverarbeitung

In unserem Auftrag benutzt Google diese Informationen, um die Nutzung unserer Website auszuwerten und um Reports über die Aktivitäten innerhalb unserer Website zusammenzustellen. Dies ermöglicht uns Ihre Online-Erfahrung besser zu gestalten und die Nutzerfreundlichkeit unserer Website zu erhöhen.

6.6.3. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

In den oben genannten Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung durch Google Analytics. Rechtsgrundlag ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

6.6.4. Dauer der Speicherung

Sitzungen und Kampagnen werden nach Ablauf einer bestimmten Zeitspanne beendet. Standardmäßig werden Sitzungen nach 30 Minuten ohne Aktivität und Kampagnen nach sechs Monaten beendet. Das Zeitlimit für Kampagnen kann maximal zwei Jahre betragen.

6.6.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können der Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern, wie oben im Kapitel „cookies“ beschrieben. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung unserer Website bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das verfügbare Browser-Plugin von Google herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Wenn Sie die zukünftige Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics beim Besuch unserer Webseite über verschiedene Geräte (insbesondere mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets) verhindern möchten, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen. Wenn Sie hier klicken, wird dieses Opt-Out-Cookie gesetzt.

Bitte beachten Sie, dass dieses Opt-Out-Cookie nur so lange eine Webanalyse verhindert, wie sie es nicht gelöscht haben. Weitere Informationen zu Google Analytics erhalten Sie in den Google Analytics Nutzungsbedingungen https://www.google.de/analytics/terms/de.html, in den Sicherheits- und Datenschutzgrundsätzen von Google Analytics https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de sowie in der der Google Datenschutzerklärung https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

7. Datensicherheit

Wir treffen technische, vertragliche und organisatorische Maßnahmen zur Sicherheit der Datenverarbeitung entsprechend dem Stand der Technik. Damit stellen wir sicher, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung, eingehalten werden und die durch uns verarbeiteten Daten gegen Vernichtung, Verlust, Veränderung und unberechtigte Zugriffe geschützt sind. Zu diesen Sicherheitsmaßnahmen zählt auch die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Ihrem Browser und unseren Servern. Bitte beachten Sie, dass die SSL-Verschlüsselung bei über das Internet ausgeführten Übertragungen nur dann aktiviert ist, wenn das Schlüsselsymbol in der unteren Menüleiste Ihres Browserfensters erscheint und die Adresse mit https:// beginnt. Durch SSL (Secure Socket Layer) wird die Datenübertragung mit einer Verschlüsselungstechnologie vor illegalem Datenzugriff Dritter geschützt. Sollte diese Option nicht zur Verfügung stehen, können Sie sich auch dafür entscheiden, bestimmte Daten nicht über das Internet zu versenden.

Alle Informationen, die Sie an uns übermitteln, werden auf unseren Servern in der Bundesrepublik Deutschland gespeichert und verarbeitet.

8. Weitergabe von Daten an Dritte und Drittanbieter

Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Wir geben die Daten der Nutzer an Dritte nur dann weiter, wenn dies z.B. auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO für Vertragszwecke erforderlich ist, wir dazu gesetzliche verpflichtet sind (Art. 6 Abs.1 lit. c) DSGVO oder auf Grundlage berechtigter Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO am wirtschaftlichen und effektivem Betrieb unseres Geschäftsbetriebes.

Wir setzen im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO Subunternehmer für die Erbringung unserer Leistungen, insbesondere für den Betrieb, die Wartung und das Hosting der Website ein. Wir haben geeignete rechtliche Vorkehrungen sowie entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um für den Schutz der personenbezogenen Daten gemäß den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zu sorgen.

9. Externe Dienste und Inhalte auf unserer Website

Wir binden externe Dienste oder Inhalte auf unserer Website ein. Dies erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichen Betrieb unsers Onlineangebots im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Bei Verwendung eines solchen Dienstes oder der Anzeige Inhalte Dritter werden aus technischen Gründen Kommunikationsdaten wie z.B. Datum, Uhrzeit und IP-Adresse zwischen Ihnen und dem jeweiligen Anbieter ausgetauscht. Hierbei handelt es sich insbesondere um Ihre IP-Adresse, die für die Darstellung von Inhalten in Ihrem Browser erforderlich ist. Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten entnehmen Sie daher bitte den Datenschutzhinweisen der jeweils datenschutzrechtlich verantwortlichen Anbieter der von uns eingebundenen Dienste bzw. Inhalte. Die nachfolgende Aufzählung bietet eine Übersicht von Drittanbietern sowie ihrer Inhalte und Links zu deren Datenschutzerklärungen, die weitere Hinweise zur Verarbeitung von Daten und Widerspruchsmöglichkeiten enthalten.

10. Social Plugins

Wir setzen derzeit folgende Social-Media-Plug-ins ein: Facebook, Twitter, Instagram, XING, Linkedin, Pinterest, tumblr und Google+.

Wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie über die Markierung auf dem Kasten über seinen Anfangsbuchstaben oder das Logo. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben.

Durch die Aktivierung des Plug-ins werden personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen  Plug-in-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO.

Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

Adressen der jeweiligen Plug-in-Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:

11. Verarbeitung personenbezogener Daten und Einwilligungserklärungen bei Kredit- und Kfz.-Versicherungsanfragen

11.1. Nutzung unserer Onlineformulare

11.1.1. Umfang der Datenverarbeitung bei Kredit- und Kfz.-Versicherungsanfragen

Unsere Internetseiten können grundsätzlich anonym genutzt werden. Allerdings erfordern bestimmte Dienste das Ausfüllen eines Formulars mit bestimmten persönlichen Angaben, wobei jedoch die Eingabe dieser Daten auf freiwilliger Basis geschieht. Auf den Schutz Ihrer uns mitgeteilten persönlichen Informationen legen wir großen Wert.

Eine Anfrage ist noch kein Abschluss eines Vertrags. Dieser kommt erst nach Ihrer Unterschrift des Antrags, dem Durchführen der Legitimationsprüfung und das anschließende Prüfen der vollständigen Unterlagen sowie die Annahme durch die Bank/Kfz.-Versicherung zustande.

Eine verbindliche Kredit- oder Kfz.-Versicherungszusage kann nur von einem Kreditinstitut oder einer Kfz.-Versicherung selbst, auf der Grundlage sämtlicher angeforderter Unterlagen, gegeben werden. Kredit- und Kfz.-Versicherungszusagen können von den Kreditinstituten/Kfz.-Versicherungen jederzeit angefochten werden, wenn sich Abweichungen zu den von Ihnen gemachten Angaben herausstellen.

11.1.2. Einwilligungserklärungen, Beauftragung und Bestätigung

Hiermit beauftrage ich Carsten Baus – Baus Automobile mit der Vermittlung eines Verbraucherkreditvertrages/Kfz.-Versicherungsvertrages sowie damit in Zusammenhang stehender Finanzdienstleistungen. Ich handle auf eigenen Namen und Rechnung.

11.1.3. Datenübermittlung an Kreditinstitute und Versicherungen

Für die erfolgreiche Kredit- und Kfz.-Versicherungsvermittlung müssen wir Ihre persönlichen Angaben an die Kreditinstitute/Kfz.-Versicherungen weiterleiten und von ihnen die entsprechenden Rückmeldungen erhalten dürfen.

11.1.4. Einwilligungserklärungen, Bevollmächtigung und Beauftragung

Ich bevollmächtige Carsten Baus – Baus Automobile, meine Daten sowie für die Kreditentscheidung/Kfz.-Versicherungsentscheidung notwendige Unterlagen an Kreditinstitute und Kfz.-Versicherungen, von denen Angebote für mich eingeholt werden, weiterzuleiten und sämtlichen mit der Finanzierung/Kfz.-Versicherung zusammenhängenden Schriftverkehr für mich entgegenzunehmen. Ich bevollmächtige Carsten Baus – Baus Automobile, ein Vertragsangebot des finanzierenden Kreditinstituts oder der Kfz.-Versicherung zur Weiterleitung an mich entgegenzunehmen.

Ich willige darin ein, dass die angefragten Kreditinstitute/Kfz.-Versicherungen Angaben über den Status der Kreditanfrage/Kfz.-Versicherung, gegebenenfalls meinen Status als Bestandskunde des Kreditinstitutes oder der Kfz.-Versicherung, fehlende Unterlagen oder Ablehnungsgründe übermitteln dürfen, damit diese Informationen ausschließlich im Rahmen der individuellen Beratung meiner konkreten Kredit- oder Kfz.-Versicherungsanfrage und zur kompetenten Unterstützung bei weiteren Antragstellungen nutzen kann.

Ich willige ein, dass Carsten Baus – Baus Automobile die im Rahmen meiner konkreten Kredit- oder Kfz-Versicherungsanfrage von Auskunfteien an die angefragten Kreditinstitute übermittelten Informationen (z.B. laufende Kredite, bestehende Girokonten, Kreditkartenverträge und Versicherungsverträge sowie ggf. Aussagen zum Zahlungsverhalten) übermittelt werden. Wir nutzen diese Informationen ausschließlich im Rahmen der individuellen Beratung der konkreten Kredit- oder Kfz.-Versicherungsanfrage und zur kompetenten Unterstützung bei der Antragstellung.

Ich willige darin ein, dass die Entscheidung des Kreditinstituts oder der Kfz.-Versicherung, ob ein Kreditvertrag/Kfz.-Versicherungsvertrag zustande kommt, Carsten Baus – Baus Automobile zur Beurteilung eines Provisionsanspruchs, insbesondere zur Höhe und Laufzeit des Kredit-/Kfz.-Versicherungsvertrages, bekannt gegeben wird.

Für Einwilligungserklärungen, Bevollmächtigung und Beauftragung von Kredit- oder Kfz-Versicherungsangeboten gelten zusätzlich die Bestimmungen der jeweiligen Anbieter:

Die gesamten Vertragsanbahnungen sowie Vertragsabwicklungen für die Kredit- und Kfz.-Versicherungsanfragen führen die jeweiligen Gesellschaften selbst durch. Somit werden sämtliche Daten bezüglich der Vertragsanbahnung sowie Vertragsabwicklung von Carsten Baus – Baus Automobile an die jeweiligen Gesellschaften weitergeleitet.

Ich willige hiermit ein, dass ich Carsten Baus – Baus Automobile mit der Weiterleitung der Vertragsanbahnung sowie der Vertragsabwicklung für die Kredit- und Kfz.-Versicherung an den o.a. Leistungserbringer beauftrage. Ebenfalls willige ich ein, dass im Rahmen dieser Vertragsanbahnung sowie der Vertragsabwicklung sämtliche meiner bereits oben erteilten Einwilligungen und die oben erteilte Bevollmächtigung in Bezug auf den o.a. Leistungserbringer gelten.

Folgende für vorstehende Zwecke erforderliche Daten werden im Rahmen der Antragstellung abgerufen:

  • Personal- und Legitimationsdaten (z.B. Name, Geburtsdatum, Geburtsort, Familienstand, Beruf, Art/Nummer/ausstellende Behörde des Legitimationsdokuments)
  • Kontaktdaten (z.B. Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer)
  • Geschäftsdaten (z.B. Kundennummer, Kontonummern)
  • Bonitätsinformationen im Rahmen der Vertragsanbahnung (z.B. Kundenscoring; feststehende Negativmerkmale wie lnsolvenzen, einmaliger Abruf der Umsatzmitteilungen der letzten 180 Tage und Pfändungen)
  • Daten zum Fahrzeug/Führerschein bei Kfz.-Versicherungsanfragen

11.2. Datensicherheit bei Online-Anfragen

Um die Daten so sicher wie möglich zu übertragen, nutzen wir eine SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer), welche zu den sichersten Technologien gehört. Diese Art der verschlüsselten Datenübertragung gilt insbesondere für alle personenbezogenen Daten. Des Weiteren wird bei einer Online-Kreditabfrage/Online-Versicherungsanfrage die IP-Adresse meines Computers und das entsprechende Datum und die Uhrzeit übermittelt und gespeichert, um mich und Carsten Baus – Baus Automobile vor einem Missbrauch der Daten zu schützen.

11.2.1. Einwilligungserklärung

Ich willige daher darin ein, dass bei einer Online-Kreditabfrage/Online-Versicherungsanfrage die IP-Adresse meines Computers und das entsprechende Datum und die Uhrzeit übermittelt und gespeichert werden, um mich und Carsten Baus – Baus Automobile vor einem Missbrauch der Daten zu schützen.

11.3. Datenübermittlung an Auskunfteien

Die teilnehmenden Kreditinstitute arbeiten mit verschiedenen Auskunfteien zusammen, um das Kreditrisiko beurteilen zu können. Aufbauend auf den von Ihnen eingegebenen Daten, den Informationen aus diesen Auskunfteien und weiteren eigenen Erkenntnissen und Einschätzungen entscheiden sie dann, ob und zu welchen Konditionen sie Ihnen einen Kredit anbieten können. Damit die Kreditinstitute die entsprechenden Auskunfteien anfragen können, benötigen sie verschiedene Einwilligungen von Ihnen, die wir im Folgenden für Sie zusammengestellt haben und die von Ihnen zugestimmt werden müssen. Weiter gelten auch entsprechende wichtige Hinweise, die Sie bitte sorgsam durchzulesen sind.

11.3.1. Datenverarbeitung und Einwilligungserklärungen SCHUFA (SCHUFA-Klausel)

Die SCHUFA speichert und nutzt die erhaltenen Daten. Die Nutzung umfasst auch die Errechnung eines Wahrscheinlichkeitswertes auf Grundlage des SCHUFA-Datenbestandes zur Beurteilung des Kreditrisikos (Score). Die erhaltenen Daten übermittelt sie an ihre Vertragspartner im Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz, um diesen Informationen zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit von natürlichen Personen zu geben. Vertragspartner der SCHUFA sind Unternehmen, die aufgrund von Leistungen oder Lieferung finanzielle Ausfallrisiken tragen (insbesondere Kreditinstitute sowie Kreditkarten- und Leasinggesellschaften, aber auch etwa Vermietungs-, Handels-, Telekommunikations-, Energieversorgungs-, Versicherungs- und Inkassounternehmen). Die SCHUFA stellt personenbezogene Daten nur zur Verfügung, wenn ein berechtigtes Interesse hieran im Einzelfall glaubhaft dargelegt wurde und die Übermittlung nach Abwägung aller Interessen zulässig ist. Daher kann der Umfang der jeweils zur Verfügung gestellten Daten nach Art der Vertragspartner unterschiedlich sein. Darüber hinaus nutzt die SCHUFA die Daten zur Prüfung der Identität und des Alters von Personen auf Anfrage ihrer Vertragspartner, die beispielsweise Dienstleistungen im Internet anbieten.

Ich willige ein, dass die Kreditinstitute, sowie Carsten Baus – Baus Automobile, der SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden, Daten über die Beantragung, die Aufnahme (in jedem Fall Kreditnehmer und Kreditbetrag bzw. Limit sowie bei Ratenkrediten zusätzlich Laufzeit und Ratenbeginn) und vereinbarungsgemäße Abwicklung (z.B. vorzeitige Rückzahlung, Laufzeitverlängerung) dieses Kredits übermitteln dürfen.

Ich willige weiterhin ein, dass unabhängig davon die Kreditinstitute der SCHUFA auch Daten über Ihre gegen mich bestehenden fälligen Forderungen übermitteln dürfen. Dies ist nach dem Bundesdatenschutzgesetz (§28a Absatz 1, Satz 1) zulässig, wenn ich die geschuldete Leistung trotz Fälligkeit nicht erbracht habe, die Übermittlung zur Wahrung berechtigter Interessen der Kreditinstitute oder Dritter erforderlich ist und

  • die Forderung vollstreckbar ist oder
  • ich die Forderung ausdrücklich anerkannt habe oder
  • ich nach Eintritt der Fälligkeit der Forderung mindestens zweimal schriftlich gemahnt worden bin, das Kreditinstitut mich rechtzeitig, jedoch frühestens bei der ersten Mahnung, über die bevorstehende Übermittlung nach mindestens vier Wochen unterrichtet hat und ich die Forderung nicht bestritten habe oder
  • das der Forderung zugrunde liegende Vertragsverhältnis aufgrund von Zahlungsrückständen vom einem Kreditinstitut fristlos gekündigt werden kann und das Kreditinstitut mich über die bevorstehende Übermittlung unterrichtet hat.

Ich willige weiter darin ein, dass die Kreditinstitute darüber hinaus der SCHUFA auch Daten über sonstiges nichtvertragsgemäßes Verhalten (z.B. betrügerisches Verhalten) übermitteln dürfen. Diese Meldungen dürfen nach dem Bundesdatenschutzgesetz (§28 Absatz 2) nur erfolgen, soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen des Kreditinstituts oder Dritter erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass das schutzwürdige Interesse des Betroffenen am Ausschluss der Übermittlung überwiegt.

Ich willige ferner ein, dass ich hiermit die betreffenden Kreditinstitute bezüglich aller vorgenannten Einwilligungen in Bezug auf die SCHUFA insoweit vom Bankgeheimnis befreie.

Sie können bei der SCHUFA Auskunft über die Sie betreffenden gespeicherten Daten erhalten. Weitere Informationen über das SCHUFA-Auskunfts- und Score-Verfahren sind unter https://www.meineschufa.de abrufbar. Die postalische Adresse der SCHUFA lautet: SCHUFA Holding AG, Privatkunden ServiceCenter, Postfach 103441, 50474 Köln

11.4. Einwilligungserklärungen sonstige Auskunfteien

Ich willige ein, dass die Kreditinstitute den Auskunfteien

  • infoscore Consumer Data GmbH (iCD), Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden
  • Creditreform Boniversum GmbH vormals “CEG Creditreform Consumer GmbH”, Hellersbergstraße 11, 41460 Neuss
  • Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG, Gasstraße 18, 22761 Hamburg
  • CRIF Bürgel GmbH, Radlkoferstraße 2, 81373 München („CRIF“)

Daten über die Begründung, ordnungsgemäße Durchführung und Beendigung eines Kreditvertrages übermitteln können, es sei denn, dass mein schutzwürdiges Interesse an dem Ausschluss der Übermittlung gegenüber dem Interesse der Auskunftei an der Kenntnis der Daten offensichtlich überwiegt.

Ich willige weiterhin ein, dass die Kreditinstitute zum Zwecke der Bonitätsprüfung Daten zu meinem bisherigen Zahlungsverhalten und Bonitätsinformationen auf der Basis von mathematisch-statistischen Verfahren unter Verwendung von Anschriftendaten von den genannten Auskunfteien beziehen dürfen.

Ich willige weiter ein, dass die Kreditinstituten Daten über Forderungen, soweit die geschuldete Leistung trotz Fälligkeit nicht erbracht worden ist, an die oben genannten Auskunfteien übermitteln dürfen, wenn dies zur Wahrung berechtigter Interessen des Kreditinstituts oder eines Dritten erforderlich ist, und

  • die Forderung durch ein rechtskräftiges oder für vorläufig vollstreckbar erklärtes Urteil festgestellt worden ist oder ein Schuldtitel nach §794 der Zivilprozessordnung vorliegt,
  • die Forderung nach §178 der Insolvenzordnung festgestellt und nicht vom Schuldner im Prüfungstermin bestritten worden ist,
  • ich die Forderung ausdrücklich anerkannt habe,
  • ich nach Eintritt der Fälligkeit der Forderung mindestens zweimal schriftlich gemahnt worden bin,
  • zwischen der ersten Mahnung und der Übermittlung mindestens vier Wochen liegen,
  • das Kreditinstitut mich rechtzeitig vor der Übermittlung der Angaben, jedoch frühestens bei der ersten Mahnung über die bevorstehende Übermittlung unterrichtet hat und
  • ich die Forderung nicht bestritten habe oder
  • das der Forderung zugrunde liegende Vertragsverhältnis aufgrund von Zahlungsrückständen fristlos gekündigt werden kann und das Kreditinstitut mich über die bevorstehende Übermittlung unterrichtet hat.

Ich willige ferner ein, dass ich hiermit die betreffenden Kreditinstitute bezüglich aller vorgenannten Einwilligungen insoweit vom Bankgeheimnis befreie.

Weitere Informationen über die Auskunfts- und Score-Verfahren enthalten die jeweiligen Merkblätter der oben genannten Auskunfteien, die diese auf Wunsch zur Verfügung stellen. Die Adressen der Auskunfteien sind oben angegeben.

11.5. Widerrufsbelehrung

Sämtlich erteilte Einwilligungserklärungen können Sie formlos per Brief an Carsten Baus – Baus Automobile, Hannoversche Str. 74, 34266 Niestetal oder per E-Mail an info@baus.com mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

12. Ihre Rechte

Wenn wir personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeiten, sind Sie Betroffener i.S.d. Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und Sie haben gegenüber uns folgende Rechte der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO)
  • Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren (Art. 77 DSGVO)

13. Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer.

Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung.